Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand

1.1 Die nachfolgenden AGB gelten für Klienten, die Dienstleistungen von Your personal Wellnesscoach erworben haben.
1.2 Kunden im Sinne von § 1.1 sind Privatpersonen, Unternehmen und staatliche Einrichtungen.
1.3 Der Vertrag wird zwischen dem Klienten und Your personal Wellnesscoach, vertreten durch Stephanie Glaser, Hauptstraße 100, 74912 Kirchardt, geschlossen.

§ 2 Leistungsumfang

Je nach Buchung umfasst die Leistung wie folgt:

  • Eine individuell angepasste persönliche Beratung zu Gesundheit und Fitness anhand der Analyse des Gesundheitszustandes und der Lebensweise des Kunden anhand von ihm/ihr gelieferten Informationen (Anamnesebogen und ggf. erstellten Analysen oder Befunden)
  • Integration physischer Betätigung in den Alltag des Kunden in Absprache mit dem Kunden
  • Individuelle Trainingsplanung und –steuerung
  • Begleitung und Anleitung des Kunden bei der Durchführung der Trainingseinheiten im Personal Training
  • Ernährungsberatung
  • Coaching zur Stressbewältigung, Lebensführung, Work-Life-Balance u. a.

Your personal Wellnesscoach unterliegt keinem Weisungs- und Direktionsrecht seitens des Kunden. Your personal Wellnesscoach wird sich den Vorstellungen des Kunden entsprechend ausrichten.

§ 3 Ernährungsberatung

Die Beratungsleistung ist eine Hilfe zur Selbsthilfe und beinhaltet die Erbringung einer Beratungsleistung. Eine Vereinbarung eines körperlichen Erfolges kann nicht vertraglich geschlossen werden. Die Beratung wird nach den aktuellsten Grundsätzen der Berufsordnung des Verbands der Diplom Oecotrophologen durchgeführt.

Der Leistungsumfang wird individuell mit dem Kunden vereinbart und stellt keinen medizinischen Ratschlag dar. Ebenfalls kann eine ärztliche Behandlung nicht ersetzt werden. Die Beratungsleistung wird freiwillig in Anspruch genommen.

Sofern körperliche Aktivitäten vereinbart werden, sind diese durch den Kunden in eigener Verantwortung durchzuführen. Der Kunde verpflichtet sich Your personal Wellnesscoach über körperliche Beeinträchtigungen, Erkrankungen und gesundheitliche Probleme zu informieren.

§ 4 Absagen von Terminen

Der Kunde reserviert verbindlich einen Termin. Sollte dieser nicht wahrgenommen werden, so ist er spätestens 2 Tage vor dem vereinbarten Termin abzusagen. Bei späteren Absagen werden 50% des Honorars fällig. Ausgenommen hiervon sind Terminabsagen aufgrund akuter Erkrankung.

Bei Nichterscheinen ohne Absage, werden 100% des Honorars fällig.

§ 5 Vergütung / Spezifische Kosten

5.1 Your personal Wellnesscoach erhält für die nach § 2 erbrachten Leistungen eine Vergütung in der im jeweiligen Buchungsmodul angegebenen Höhe. Der angegebene Endpreis versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%.
5.2 Die Zahlung des Rechnungsbetrages kann entweder in bar, per Lastschrift oder per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto erfolgen.
5.3 Werden aufgrund der Trainingsziele und -wünsche des Kunden Tageskarten, monatliche Mitgliedsbeiträge im Fitnessstudio, Platzgebühren (Badminton etc.) oder ähnliches erforderlich, sind diese Kosten vom Kunden zu übernehmen.
5.4 Erfordert die ganzheitliche Betreuung eine Behandlung durch Arzt, Physiotherapeut Heilpraktiker u. a., gelten die Abrechnungsmodalitäten dieser Kooperationspartner.
5.5 Ist eine Begleitung durch Your personal Wellnesscoach auf Reisen gewünscht, so sind die Spesen vom Kunden zu übernehmen. Zudem wird ein pauschales Honorar für die Zeit der Reise vereinbart.
5.6 Bei allen Dienstleistungen sind die von Your personal Wellnesscoach entstehenden Anreisekosten im Umkreis von max. 25 km im Preis enthalten. Entfernungen, die darüber hinaus gehen, werden mit 0,50 € pro gefahrenem Kilometer berechnet.

§ 6 Schweigepflicht

Your personal Wellnesscoach ist verpflichtet, über alle Angelegenheiten, die innerhalb der Beratung besprochen werden zu schweigen. Dies gilt auch nach Beendigung des Vertrages. Eine Entbindung der Schweigepflicht gegenüber behandelnden Ärzten oder anderen Personen muss durch den Kunden genehmigt werden.

§ 7 Haftung

7.1 Eine Haftung für direkte oder indirekte Folgeschäden durch die Beratung wird ausgeschlossen. Die Beratungsleistung wird nach besten Gewissen und Wissen auf dem neusten Stand der Wissenschaft erbracht. Für den Erfolg ist der Kunde maßgeblich selbst verantwortlich. Grundsätzlich ist jede Haftung ausgeschlossen, wenn der Kunde sich nicht an die Anweisungen von Your personal Wellnesscoach hält.
7.2 Soweit Leistungen in Räumen und mit Mitteln Dritter erbracht werden, haftet Your personal Wellnesscoach hierfür ebenfalls nicht.
7.3 Your personal Wellnesscoach haftet dem Kunden gegenüber nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, eine Haftung für Drittverschulden ist ausgeschlossen. Dies gilt für alle Schäden, die der Kunde im Rahmen der Auftragstätigkeit erleidet.

§ 8 Salvatorische Klausel

Sollte eine der oben genannten Bedingungen ungültig sein, so ist die Wirksamkeit des Vertrages unberührt. Die Ungültigkeit wird durch eine individuelle Regelung durch beide Parteien ersetzt.